Medizinisches Kohlendioxid - CO2

Medizinisches Kohlendioxid (CO2) wird als Gas in Druckgasflaschen gelagert und in der modernen Medizin vielseitig eingesetzt.

Es ist farb- und geruchlos sowie ungiftig.

Wofür wird Medizinisches Kohlendioxid verwendet?

Eine der Hauptanwendungen von medizinischem Kohlendioxid ist die Kohlendioxidinsufflation, bei der das Gas in den Körper eingeleitet wird, um verschiedene medizinische Verfahren zu unterstützen. Beispielsweise wird CO2 bei endoskopischen Untersuchungen und Eingriffen wie der Koloskopie verwendet, um den Darm zu erweitern und dem Arzt eine bessere Sicht zu ermöglichen. Durch die Insufflation von CO2 wird der Darm entfaltet, was das Risiko von Verletzungen während des Eingriffs reduziert.

Ein weiteres Einsatzgebiet von medizinischem Kohlendioxid ist die CO2-Angiographie, bei der das Gas als Kontrastmittel verwendet wird, um Blutgefäße sichtbar zu machen. Im Vergleich zu herkömmlichen jodhaltigen Kontrastmitteln bietet CO2 mehrere Vorteile, wie eine geringere allergische Reaktionen und eine schnellere Ausscheidung aus dem Körper.

Darüber hinaus wird medizinisches Kohlendioxid in der modernen Medizin als Pneumoperitoneum-Gas verwendet, um das Bauchfell während laparoskopischer Eingriffe zu heben. Dies ermöglicht dem Chirurgen eine bessere Sicht und erleichtert den Zugang zu den operativen Bereichen.

Des Weiteren wird medizinisches Kohlendioxid für die Kohlendioxid-Therapie eingesetzt, auch bekannt als Carboxytherapie. Bei dieser Behandlung wird das Gas direkt in die Haut eingebracht, um verschiedene medizinische Zustände zu behandeln, wie beispielsweise die Förderung der Wundheilung, die Reduzierung von Cellulite und Narben oder die Verbesserung der Durchblutung.

Insgesamt ist medizinisches Kohlendioxid ein vielseitig einsetzbares Gas in der modernen Medizin. Es bietet mehrere Vorteile gegenüber anderen Gasen und Kontrastmitteln und hat sich als sichere und wirksame Option in verschiedenen medizinischen Verfahren erwiesen.

Filtern und sortieren 4 Produkte
Verfügbarkeit
Preis
Der höchste Preis ist €339,00
Marke
Weitere Filter
Sortieren nach:

Medizinisches Kohlendioxid - CO2

Medizinisches Kohlendioxid (CO2) wird als Gas in Druckgasflaschen gelagert und in der modernen Medizin vielseitig eingesetzt.

Es ist farb- und geruchlos sowie ungiftig.

Wofür wird Medizinisches Kohlendioxid verwendet?

Eine der Hauptanwendungen von medizinischem Kohlendioxid ist die Kohlendioxidinsufflation, bei der das Gas in den Körper eingeleitet wird, um verschiedene medizinische Verfahren zu unterstützen. Beispielsweise wird CO2 bei endoskopischen Untersuchungen und Eingriffen wie der Koloskopie verwendet, um den Darm zu erweitern und dem Arzt eine bessere Sicht zu ermöglichen. Durch die Insufflation von CO2 wird der Darm entfaltet, was das Risiko von Verletzungen während des Eingriffs reduziert.

Ein weiteres Einsatzgebiet von medizinischem Kohlendioxid ist die CO2-Angiographie, bei der das Gas als Kontrastmittel verwendet wird, um Blutgefäße sichtbar zu machen. Im Vergleich zu herkömmlichen jodhaltigen Kontrastmitteln bietet CO2 mehrere Vorteile, wie eine geringere allergische Reaktionen und eine schnellere Ausscheidung aus dem Körper.

Darüber hinaus wird medizinisches Kohlendioxid in der modernen Medizin als Pneumoperitoneum-Gas verwendet, um das Bauchfell während laparoskopischer Eingriffe zu heben. Dies ermöglicht dem Chirurgen eine bessere Sicht und erleichtert den Zugang zu den operativen Bereichen.

Des Weiteren wird medizinisches Kohlendioxid für die Kohlendioxid-Therapie eingesetzt, auch bekannt als Carboxytherapie. Bei dieser Behandlung wird das Gas direkt in die Haut eingebracht, um verschiedene medizinische Zustände zu behandeln, wie beispielsweise die Förderung der Wundheilung, die Reduzierung von Cellulite und Narben oder die Verbesserung der Durchblutung.

Insgesamt ist medizinisches Kohlendioxid ein vielseitig einsetzbares Gas in der modernen Medizin. Es bietet mehrere Vorteile gegenüber anderen Gasen und Kontrastmitteln und hat sich als sichere und wirksame Option in verschiedenen medizinischen Verfahren erwiesen.